Startseite
  Über...
  Archiv
  Liebe. :(
  Musik.
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    bluebells
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/your.ex.lover.is.dead

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Titel:

Dieses Fragebogenteil hab ich schon 'n paar Tage vorher gemacht, ich kam nur noch nicht dazu, es zu posten. Deswegen tu ich das jetzt. Das ist so 'n "Wenn mein Leben ein Film wäre, wäre das der Soundtrack"-Ding.

Opening credits: Beirut - Nantes

Waking up: Arcade Fire – Neighborhood #3: Power Out

Average day: Hot Hot Heat – Get In Or Get Out

Flirting: John Legend – Save Room

First date: Guillemots – Trains To Brazil

First Kiss: Ryan Adams - Wonderwall

Falling in love: Nada Surf – Always Love

Fight scene: Get Well Soon – If This Head Is Missing I Have Gone Hunting
Breaking up: Kings Of Leon - Soft

Heartbreak: Jeff Buckley - Hallelujah

Desparation: Joy Division – Love Will Tear Us Apart

Bad Break up: Damien Rice – 9 Crimes

The following sadness: Johnny Cash – Hung My Head

Getting back together: Interpol - Evil

Secret love: The White Stripes – Fell In Love With A Girl

Second fight scene: Radio 4 – Enemies Like This

Life's okay: Sufjan Stevens – The Henney Buggy Band

Hanging Out With Friends: The Strokes – The End Has No End

Mental breakdown: Interpol – Rest My Chemistry
Driving: Joseph Arthur – In The Sun

Learning a lesson: Queens Of The Stone Age – Never Say Never

Deep thought: TV On The Radio – Staring At The Sun

Wanting to leave town: Rufus Wainwright – Leaving For Paris No. 2

Flashback: Ben Kweller – This Is War

Partying: Death From Above 1979 - Black History Month (Alan Braxe & Fred Falke Remix)

Happy Dance: Daft Punk - Aerodynamic

Being Goofy With Friends: The Beatles – Help!

Regretting everything: …And You Will Know Us By The Trail Of Dead – Mistakes And Regrets

Walking Alone In The Rain: Bright Eyes – Tourist Trap

Long Nights Alone: Sufjan Stevens – Dumb I Sound

Missing Someone: Ryan Adams – Touch, Feel and Lose

Vengeance: Bright Eyes – A Line Allows Progress, A Circle Does Not

Death scene: Patrick Wolf – The Libertine

The Funeral: Editors – The Weight Of The World

The Afterparty: Alexisonfire – Boiled Frogs

End credits:
Final Fantasy – The Arctic Circle

3.1.08 19:39


Werbung


Come on and kick me :D

Ähm... ja, Weezer und so. Höre ich grade. Mag ich auch irgendwie... so viel dazu halt.

Ich hab lange nicht mehr gebloggt... jedenfalls war die letzte Woche anstrengend, aber auch toll. Ich habe die erste Woche meines Schülerbetriebspraktikums hinter mir und schon ziemlich viel gelernt. Zum Beispiel, dass Kabel männlich und weiblich sind, wie man Sachen vernünftig einordnet, mit dem Warenwirtschaftssystem umgeht, Kartons zerkleinert, Preise aufklebt, UPS-Packete verschickt, Boxen anschließt, Kaffee kocht, wie Vertstärker früher aussahen und heute aussehen, also von innen und so weiter... und wie man sich ganz doll die Hand verbrennt.

Naja... außerdem bin ich im Moment irgendwie glücklich, weil ich halt wieder ins Internet kann und mit der allertollsten Freundin schreiben kann, mit der ich bald sogar schon 2 Monate zusammen bin! Hah, ich bin echt die glücklichste Person auf der Welt. (:

Well, that's it erstmal...

26.1.08 20:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung